Raphaela Rostenburg-Senger

Rechtsanwältin

VITA

  • geboren 1984
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Referendariat am Landgericht Gießen
  • 2010 Assessorin in der Kanzlei KPRW
  • Rechtsanwältin seit 2011 in der Kanzlei Petri & Puvogel (früher KPRW)
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2014

 

„Seit 2011 bin ich als Rechtsanwältin und seit 2014 zusätzlich als Fachanwältin für Arbeitsrecht zugelassen. Mein vorrangiges Arbeitsgebiet liegt im Zivil- bzw. Wirtschaftsrecht, wobei mein besonderes Interesse dem Arbeitsrecht gilt. Gerade Arbeitsverhältnisse fordern ein Höchstmaß an gegenseitiger Rücksichtnahme und Verständnis der Vertragsparteien. Ich bin der Ansicht, dass der Arbeitsvertrag zu den persönlichsten Verträgen gehört, die im Laufe eines Lebens geschlossen werden. Bei diesem Vertrag geht es um viel mehr als dem Austausch „Geld“ gegen „Arbeit“. Dabei ist es von ganz besonderer Bedeutung, individuelle vertragliche Lösungen zu finden, die den mannigfaltigen Interessen der Vertragsparteien eines Arbeitsvertrages Rechnung tragen. Vorrangiges Ziel muss die außergerichtliche Verständigung sein. Gelingt dies nicht, stehe ich Ihnen selbstverständlich als Prozessanwältin zur Verfügung.

Ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden, sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber zu vertreten, um beiden Seiten derselben Medaille meine Aufmerksamkeit zu schenken.

Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt habe ich im Bereich des Verwaltungsrechts. Hier vertrete und berate ich Sie bei Fragen und Problemen in Verbindung mit der öffentlichen Hand.“